Singapur: Ich hab heute leider kein Zimmer für dich

Viel unternehmen lässt sich leider nicht zurzeit, da ich den ganzen Tag in der Uni verbringe. Mehr Orgakram, als eigentliche Arbeit. Mehr Facebook, als Literaturrecherche.

Zurzeit häng ich noch an dem ganzen Dokumentenzeug, welches ausgefüllt werden will, auf den medizinischen Test wartet und erst danach weitergeht. Morgen klärt sich das hoffentlich alles.

Zurzeit sieht man Tag eher so aus: Morgens so gegen 07:15 Uhr aufstehen, gegen 08:00 Uhr auf den Weg zum Bus und ca. 45-60 min zur Uni fahren. Den Tag verbringen. Abends zurück fahren, auf dem Weg einkaufen. Und danach steht dann auch nicht mehr groß was an. So langsam nimmt die Routine überhand. Na ja, fast.

„Singapur: Ich hab heute leider kein Zimmer für dich“ weiterlesen