Singapur: Haw Par Villa

Haw Par Villa (ehemals Tiger Balm Gardens) ist ein Park mit über 1000 Statuen chinesischer Legenden, Mythen und Märchen. Erbaut wurde der Park 1937 und wurde innerhalb von zwei Jahren fertig gestellt. Der damalige Name lautete „Tiger Balm Gardens“ unter den man ihn auf einigen Schildern noch finden kann. Außerdem ist es ein riesiges Zuhause für Schildkröten und Fische.

Ich habe mir heute bei bestem Wetter, sonnig und etwas bewölkt und 31 °C, Haw Par Villa vorgenommen und war sehr positiv überrascht. Große und kleine Figuren, kleine Teiche und viele Sitzmöglichkeiten. Die Figuren waren teilweise wetterbedingt etwas beschädigt, die Farbe ist abgesplittert o.ä., aber das machte überhaupt nichts. Der Park ist groß und sehr schön. Man sieht die typischen chinesischen Drachen, Buddha-Figuren, Meerjungfrauen, Pagoden, chinesische Gottheiten.. Ein kleiner Einblick soll euch meine Fotogalerie geben.

Die Figuren sind wirklich beeindruckend und gerade bei schönster Sonne strahlen die Farben so schön!

Ein Teil von Haw Par Villa ist das Museum „10 Courts of Hell“ zu Deutsch „10 Kammern der Hölle“. Das Konzept der „10 Kammern der Hölle“ basiert auf der chinesischen Mythologie in der die Reinkarnation möglich war. Je nachdem, was die Menschen für Sünden in ihrem Leben begangen haben, wurden sie nach ihrem Tod durch die Kammern der Hölle geschickt und bestraft. Mehr darüber erfahrt ihr HIER oder HIER.

Ein kleiner Einblick erfolgt dann durch Bilder.

Wenn ihr die Chance habt, dann schaut es euch an. Und lest euch auch die Schilder dazu. Die Bestrafungen waren Folter und könnten glatt in einem Splatter-Movie eingesetzt werden (Körper in der Mitte zertrennt, Innereien und Organe entfernt, mit Steinen zerquetscht, in Blut ertränkt, in riesige Eisklötze eingefroren…).

Dann gab es da noch eine Statue, dessen Sinn ich nicht verstehe. Ob ich das je werde?

DSCN5680

Ist das Kunst, oder kann das weg? 😀

Was mich sehr erfreut hat, war ein Wunschbrunnen. Mit Fischen drin. Ich hab natürlich auch Münzen rein geworfen, ob mich jetzt mehr Glück erwartet? Oder ob sich meine Wünsche erfüllen? Wer weiß?

WP_20171112_16_55_02_Pro

Und die Schildkröten.. die waren toll. Große und kleine und winzige.. manchmal haben die mich mehr fasziniert, als die Statuen.. Schande über mein Haupt. Ein weiteres Eichhörnchen durfte ich auch sehen 😀

Haw Par Villa war wirklich beeindruckend. Ich hab dort tatsächlich mehr Zeit verbracht, als gedacht.

Michelle

 

27 Kommentare zu „Singapur: Haw Par Villa

  1. Liebe Michelle,
    ich als Asien Liebhaber werde bestimmt irgendwann in Singapur landen. Dann muss ich mir diesen interessanten Garten unbedingt anschauen. Faszinierend finde ich auch die vielen Schildkröten, die ich sehr liebe. Vielen Dank für diesen Einblick.
    Liebe Grüße, Selda.

  2. hach wie schön! danke für deine tollen bilder, ich wurde wieder zurückversetzt in die zeit wo ich selbst oft in singapur war. und das ist verdammt lange her. aber ich habe es damals auch als kind sehr gemocht! vor allem die bunte architektur fand ich sehr toll.
    glg karolina

  3. Liebe Michelle,
    tolle Fotos und ich habe mich in meine Zeit als Flugbegleiterin zurückversetzt gefühlt. Da war ich jedes Mal fast 1 Woche dort. Wirklich begeistert hat mich diese Stadt allerdings nie. Aber vielleicht sollte ich ihr eine 2. Chance geben ;-)?
    Liebe Grüße
    Verena

    1. Jup, kein Eintritt 🙂 Habe gelesen, dass diese „10 Courts to Hell“ eigentlich 1 SGD hätten kosten sollen. Aber die Gebühr fiel auch nicht an.
      Ich grüß dann die nächsten Schildkröten 🙂 <3

  4. Hi Michelle,
    wow die Figuren sind beeindruckend, v.a. wenn sie dann auch noch in so einer großen Anzahl vorhanden sind. Aber auch die vielen Schildkröten sind total süß.
    LG Melli

  5. Gott diese Schildkröten! Wie süüüüüüß! Könnte ich mir echt stundenlang angucken.
    Der Park macht aber an sich auch einen sehr schönen Eindruck. 🙂

    1. Der Park war auch toll. Hatte halt echt Glück mit dem Wetter an dem Tag. Und es hat nicht mal Eintritt gekostet.
      Der Park ist auch eigentlich kein typisches Touristenziel, hab ich mir sagen lassen. Ich fand’s super da!

  6. total genial!
    ich bin ja echt nicht so der Kitsch und Kultur Typ, aber sowas ist einfach spannend zu sehen! in Seoul hatte man ähnliche Gärten, aber nie so coole Statuen da drin – oder ich war in den falschen Gärten 😉
    scheint ein amüsanter Ausflug gewesen zu sein 🙂
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  7. Vierter Versuch …. Durchhaltevermögen bewährt sich ;O). Ich fand es interessant, dass es noch Münzen gibt in Singapur. Wie sehen die aus? Gibt es viele verschiedene ? Dachte es gäbe nur Scheine .. oder hauptsächlich. LG!

    1. Die 1 Cent Münzen sind zu selten, als dass sie im Umlauf wären. Ansonsten gibt es 5, 10, 20 und 50 Cent und 1 Dollar Münzen 🙂
      Da gibt es auch gerade sowohl alte als auch neue Münzen im Umlauf, die kannst du am besten mal googlen. Die neuen 1 SGD Münzen sehen dem 1 Euro Stück aber sehr ähnlich! 😀

  8. Von den Tiger Balm Gardens habe ich schon mal gehört, ich glaube, das sagte man vor 20 Jahren auch noch dazu, zumindest umgangssprachlich. Der gefällt mir, vor allem die in die Jahre gekommenden Statuen und natürlich die Schildkröten sind super. Singapur hat wirklich tolle Parks!

  9. Schon alleine für die Schildkröten würde ich diesen Park auch besuchen! Wir hatten selber jahrelang 2 Schildkröten, die in unserer Wohnung herumgelaufen sind und die man manchmal an den unmöglichsten Stellen wiedergefunden hat.
    Die Figuren erinnern mich an einen Freizeitpark, ist nicht ganz mein Geschmack, aber bei einem schönen Spaziergang sicherlich nett anzugucken.
    LG Susanne

  10. liebe michelle,
    das klingt ja nach einem spannenden ausflugsziel, das kannte ich bisher noch gar nicht. packe ich auf jeden fall auf meine bucket-liste, sollte ich es endlich einmal nach singapur schaffen! danke für die tollen fotos und den tipp!
    LG
    alexandra

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.