Internationales Filmfest Oldenburg 2020

Das 27. Internationale Filmfest Oldenburg 2020 steht in den Startlöchern. 2020 wird ein ganz besonderes Jahr aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Sicherheitsvorkehrungen. Dieses Jahr wird das Oldenburger Filmfest ein Hybrid aus Kinobesuchen und Online-Streams, welche weltweit offen sein werden.

Internationales Filmfest Oldenburg

Das Filmfest Oldenburg gehört zu den »Top 25 Coolest Festivals in the World«, gekürt durch MovieMaker. Außerdem kann es sich in Chris Gores „Ultimativem Film Festival Guide“ zu den Top 5 der weltweiten Filmfestivals für Independent Filme zählen. Oldenburg spielt weit oben mit und hat bereits Gäste wie Amanda Plummer, Moritz Bleibtreu oder Nicolas Cage in die niedersächsische Großstadt gelockt.

»One of the most important European festivals for independent cinema«

Tagesschau

Das Filmfest Oldenburg lädt normalerweise mit einem großen Gala-Eröffnungsabend am Mittwoch ein. Freitags wird eine Filmfest Gala im Staatstheater abgehalten und sonntags folgt die Ending-Gala, ebenfalls im Staatstheater. Von Donnerstag bis Sonntag kommen alle Kino- und Filmfans auf ihre Kosten. Welt-, Europa- oder Deutschlandpremieren werden gezeigt, aber auch Klassiker wie Pulp Fiction stehen auf dem Programm.

Burkhardt Driest auf dem roten Teppich, Filmfest Oldenburg 2019
Burkhardt Driest auf dem roten Teppich, Filmfest Oldenburg 2019

Einmal in den Knast, bitte!

Die wohl beliebtesten Film-Screenings sind die in der JVA. Ja, es gibt ausgewählte Filmvorstellungen in der JVA Oldenburg, bei der Filmfestfans zusammen mit Insassen Filme ansehen können. Natürlich bedarf es dabei einer besonderen Kontrolle und einigen Sicherheitsvorkehrungen. Das bietet kein anderes Filmfestival an und ist einmalig. Dementsprechend hoch ist die Resonanz und die Leute rennen dem Vorverkauf die Bude ein.

»Oldenburg is the only film festival in the world that lists a correctional facility as a regular screening venue, allowing cinema-loving prisoners to enjoy films alongside festivalgoers. (No escape attempts have been made to date.)«

MovieMaker Magazin, The 25 Coolest Film Festivals in the World

Bei den JVA Screenings sitzen nicht nur Filmfans mit Insassen zusammen, auch Gäste sind bei ihren Filmen Vorort und es gibt Q&A’s. Ziemlich cool, oder?

Lesetipp: Wenn du weitere spannende Aktivitäten für Oldenburg suchst, schau gerne bei meinem Beitrag 100 Dinge, die man in Oldenburg machen kann vorbei.

Vorverkaufsstelle 2016, Bauwerk Halle
Vorverkaufsstelle 2016, Bauwerk Halle auf dem Pferdemarkt

Besonderheiten 2020

Dem Coronavirus geschuldet, gibt es 2020 einige Besonderheiten beim Filmfest Oldenburg. Leider fallen die JVA Screenings in ihrer eigentlichen Form weg. Auch die Präsenzveranstaltungen werden anders abgehalten. Aber: es werden drei Kinosäle in Oldenburg bespielt, sodass gerade ältere Menschen die Chance haben, dem Filmfest beizuwohnen.

»Germany’s leading indie film fest«

The Hollywood Reporter

Die Retrospektive 2020 wird William Friedkin gewidmet. Er selbst wird nicht Vorort sein, jedoch per virtual cinema live nach Oldenburg zugeschaltet und steht für ein spezielles Q&A zur Verfügung.

Der Filmfest Oldenburg Trailer 2020

Der Filmfest Trailer ist ein „Filmfest at Home“ Video, bei dem Fans der Veranstaltung sich zuhause filmen konnten, wie sie nach Hause kommen und sich ihr eigenes Filmfest vorstellen. Somit werden nicht die klassischen Trailer gezeigt. Die BesucherInnen werden mit einbezogen. Den Trailer findest du hier.

Hol dir das Filmfest in dein Wohnzimmer

Die Deadline für die Bewerbung ist bereits abgelaufen.

Dieses Jahr gibt es die Chance, dass dein Wohnzimmer zum Galaort wird. Wenn du schon immer mal mit Filmemachern und/oder Schauspielern zusammen auf deiner Couch abhängen wolltest, hast du jetzt die Chance dich zu bewerben. Dazu gibt es dann Weltpremieren der neuesten Filme, Food und Drinks.

Wenn du also nicht kamerascheu bist und Lust auf dieses Abenteuer hast, dann kannst du dich bewerben. Alle Infos die du benötigst, findest du auf der Website vom Filmfest Oldenburg unter Living Room Galas.

Fotowettbewerb 2020

Natürlich darf auch in diesem besonderen Jahr der Fotowettbewerb nicht fehlen. Es gibt die Chance an den vier Wohnzimmergalas teilzunehmen und Red-Carpet-Fotos zu schießen. Alle genauen Informationen zur Teilnahme finden sich auf der Website des Filmfest Oldenburg unter Photo Competition.

Bella Thorne auf dem roten Teppich, Filmfest Oldenburg 2019
Bella Thorne auf dem roten Teppich, Filmfest Oldenburg 2019

Filmfest Oldenburg 2020: das Programm

Das aktuelle Programm des Filmfestes findest du hier. Dort sind alle online Screenings und physischen Kinoscreenings aufgelistet.

Ankündigungen und News findest du auch auf der offiziellen Facebookseite oder auf Instagram.

Filmfest Oldenburg Vorverkauf & Tickets 2020

Offizieller Vorverkauf

Der Vorverkauf für die Kinovorstellungen startet am 07.09.2020

Chapeau/Contentley Media

Herbartgang 19

Öffnungszeiten: Mo – Fr | 09 – 11 Uhr & 17 – 19 Uhr

Mail: vorverkauf@filmfest-oldenburg.de

Telefon: 0152 25 299 905 (09 – 14:30 Uhr) & 0178 866 05 43 (14:30 – 19 Uhr)

Weitere VVK-Stellen

Tourismus-Information

Lange Straße 3

Öffnungszeiten: Mo – Fr | 10 – 18 Uhr & Sa | 10 – 16 Uhr

 

Famila Einkaufsland Wechloy

Posthalterweg 10 / Fon (0441) 7940

Öffnungszeiten: Mo – Sa | 8 – 20 Uhr

 

Online Vorverkauf

Der Verkauf für die Online-Vorstellungen startet am Mittwoch, 09.09.2020 um 10 Uhr unter www.filmfest-oldenburg.de.

Tickets für den Eröffnungsfilm Puppy Love (nur online) können online über AdTicket erhalten werden.

 

Veranstaltungen zum Filmfest Oldenburg 2020

Das Filmfest ist nicht nur Filme schauen und Galas besuchen. Das Rahmenprogramm bietet einiges an. Vielleicht wirst du auch fündig?

03. September – The Big Lebowski, 20:30 Uhr im Schiller

04. September – Posterauktion, 21:00 Uhr im Polyester Klub

08. September – Kiss the Cook, 20:30 Uhr im Schiller

16. – 20. September – Filmfestival Oldenburg

 

 

5 Kommentare zu „Internationales Filmfest Oldenburg 2020

  1. Um ehrlich zu sein, bin ich zur Zeit immer erstaunt, wenn mal irgendein Fest oder Festival nicht abgesagt wird! Aber schade, dass es nicht so stattfinden kann, wie in den letzten Jahren! Blödes Corona! Die Vorstellungen in der JVA finde ich sehr interessant und zu den Living Room Galas wollte ich mich informieren, leider finde ich dazu nichts auf der verlinkten Seite! Aber vielleicht bin ich auch schon zu spät dran!

    Liebe Grüße
    Jana

  2. Huhu Michelle, schön, dass das Filmfest wenigstens teilweise stattfinden kann, danke für deinen Bericht aus Oldenburg 🙂 der Trailer ist klasse, wie sich der rote Teppich aufrollt und dazu die klassische Musik und der Einblick in die Wohnstuben der Filmfestival Fans. Ich würde gerne von A-Z dabei, aber zeitlich geht das leider nicht, schnief, schnief… liebe Grüße Bettina

  3. Immerhin konnte man das Festival etwas retten. Auch wenn man es anders abhalten muss, aber lieber so als Ausfall. Schön auch, dass du uns mal ein bisschen was dazu erklärst. So habe auch ich jetzt mal die Festspiele kennen gelernt.

    xoxo Vanessa

  4. Das hört sich ja interessant an. Schön, dass es trotz Corona stattfinden kann. Habe davon bisher noch nie etwas gehört. Aber eine tolle Aktion 🙂
    Allerliebst <3

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.