Coronavirus in Singapur: Covid-19 Schema

Coronavirus in Singapur – Aktuelle Lage, Zahlen und Fakten

Als erstes möchte ich sagen, dass ich kein Virologe, kein Mediziner und niemand vom Fach bin. Deshalb gibt es keine wilden Spekulationen. Alle aufgeführten Informationen zum Coronavirus in Singapur entstammen vertrauenswürdigen Quellen, die ich alle angeben werde.

Man liest über nichts anderes mehr: das Coronavirus ist in aller Munde. Überall tritt dieses Wort auf und nach und nach werden drastischere Maßnahmen unternommen. Damit wird die Verbreitung im Zaum gehalten. Veranstaltungen fallen aus. Öffentliche Einrichtungen wie Schulen und Universitäten haben geschlossen, ebenso die meisten Läden. Reisen werden abgesagt, es gibt eine weltweite Reisewarnung. Das alltägliche Leben wird eingeschränkt und erst jetzt wird vielleicht einigen bewusst, wie privilegiert wir sind. Doch wie sieht es mit der aktuellen Lage in Singapur aus?

„Coronavirus in Singapur – Aktuelle Lage, Zahlen und Fakten“ weiterlesen

Singapur Medikamente

Medikamente nach Singapur einführen: Was darf mit? Was ist verboten?

Du willst deine Medikamente nach Singapur einführen? Du weißt nicht so recht, wie die Einfuhr deiner Medikamente abläuft? Kein Problem, vor der Frage stand ich auch 2017!

Brauchst du eine Einfuhrerlaubnis? Brauchst du keine? Welche Dokumente müssen vorliegen und für welche Mengen gilt das? Darf ich Nikotinkaugummis mitbringen? Und was muss zuhause bleiben?

„Medikamente nach Singapur einführen: Was darf mit? Was ist verboten?“ weiterlesen

Singapur bei Nacht

Singapur bei Nacht

Lange ist es her, dass es einen Beitrag zu Singapur gab. Ich bin nun eine ganze Weile zurück in Deutschland und habe mich hier wieder in den Alltag eingelebt. Aber auch wenn ich meine Freunde, Familie und meinen Verlobten in Singapur mehr als schmerzlich vermisst habe, so fehlt mir die Supermetropole doch mehr als erwartet. Singapur bei Nacht: Die unglaubliche Skyline, die Supertrees zwischen denen man denkt, man sei nicht auf dieser Erde, das Katzencafé mit seinen super netten Mitarbeitern oder der super Bubble Tea von Each a Cup.

„Singapur bei Nacht“ weiterlesen

Meine 14 Highlights am Changi Airport, Singapur

Der Flughafen mit den meisten Auszeichnungen und einer der weltweit größten Flughäfen hat jede Menge zu bieten und zu erleben. Nicht nur jede Menge Duty Free Shops und Gastronomie Angebote sind zu finden, auch verschiedene Gärten, Skulpturen oder auch ein kleiner Schmetterlingspark sind dort zu finden.

Nach Terminals und Public/Transit Area geordnet, liste ich euch meine 14 Highlights am Changi Airport auf!
„Meine 14 Highlights am Changi Airport, Singapur“ weiterlesen

Neko No Niwa – Katzencafé in Singapur

Du kannst das Katzencafé in Singapur durch die Coronakrise bringen und im Onlineshop eine kleine Spende überbringen. Das Neko No Niwa hat zurzeit mit den ausbleibenden Touristen zu kämpfen, denn Miete, Tierarzt und Co. müssen trotz allem bezahlt werden. Eine kleine Spende in Höhe von 5 SGD, 10 SGD oder 20 SGD ist auswählbar. Falls du demnächst in Singapur bist, kannst du bereits Eintrittsgeld zahlen.

Ich habe ja einmal erzählt, dass ich im Katzencafé in Singapur war. Mittlerweile war ich dort öfter, immer mit neuen Leuten. Unter anderem auch mit DieReiseEule, deren Bericht ihr hier lesen könnt. Man kennt mich dort bereits namentlich und freut sich immer wieder, wenn ich wieder komme 🙂 Und das werde ich definitiv!

Das Katzencafe in Singapur „Neko No Niwa“ (japanisch für „Cat Garden“ also „Katzengarten“) befindet sich am Singapore River, genauer genommen am Boat Quay, zwischen Bars und Restaurants. Auf den ersten Blick fällt das auch gar nicht auf. Aber wer sich genau die Schilder anschaut, die an den Gebäudefassaden angebracht sind, der wird auch das kleine „Cat Cafe“ mit der schwarzen Katze finden. Der Eingang ist ein wenig versteckt zwischen zwei Läden. Dort führt dann eine Treppe hinauf und schwupps seid ihr da!

„Neko No Niwa – Katzencafé in Singapur“ weiterlesen

Botanischer Garten Singapur

Der Botanische Garten in Singapur kann sich seit 2005 zu einem der UNESCO Weltkulturerben zählen. Der Garten ist ca. 74 ha groß und der weltweit meist besuchte botanische Garten mit über 4 Millionen Besuchern jährlich.

1859 wurde der botanische Garten in Singapur von Lawrence Niven gegründet, dessen Arbeit den englischen Gartenstil widerspiegelte. So war der Garten geprägt durch englische Landschaften und Gärten. Jahre später wurde der botanische Garten in die Planung einbezogen, die Singapur zur grünsten Stadt Asiens machen sollte. Und das gilt bis heute.

„Botanischer Garten Singapur“ weiterlesen

Gardens by the Bay Singapur: Supertrees mit Cloud Forest und Flower Dome im Hintergrund

Cloud Forest in Singapur: Indoor-Wasserfall, Botanik und mehr

Wer kennt sie nicht: Die beiden großen Gewächshäuser in den Gardens by the Bay: der Flower Dome und der Cloud Forest in Singapur. In diesem befand sich der größte Indoor-Wasserfall weltweit, der vom Changi Airport abgelöst wurde.
Der Cloud Forest in Singapur eignet sich, ebenso wie der Flower Dome, super, um sich von dem schwülen Wetter zu erholen.

„Cloud Forest in Singapur: Indoor-Wasserfall, Botanik und mehr“ weiterlesen