Katzencafé in Berlin: Zur Mieze Logo

Katzencafé in Berlin: ein Besuch im „Zur Mieze“

Wenn du meinen Blog schon häufiger besucht hast, dann weißt du sicher, dass ich Katzencafés liebe. Eine Schande also, dass ich vorher noch nie in einem Katzencafé in Berlin war.

Mein Freund und ich besuchten im Januar 2020 eine der Queen of Drags Liveshows im Metropol Theater. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, solltest du bei Marios Beitrag über Queen of Drags vorbeischauen. Am nächsten Tag wollten wir uns ein leckeres Frühstück gönnen und entschieden uns für ein Katzencafé. Zur Auswahl standen das Pee Pee’s und Zur Mieze. Aufgrund der Öffnungszeiten entschieden wir uns für das Katzencafé Zur Mieze.

„Katzencafé in Berlin: ein Besuch im „Zur Mieze““ weiterlesen

Katzencafé Hamburg: Katzentempel

Katzencafé Hamburg: Schnurren, Schlemmen, Schmusen im Katzentempel Hamburg

Wer meinen Blog regelmäßig liest, der weiß, dass ich Katzencafés liebe. Wenn sich die Möglichkeit ergibt, dann besuche ich sehr gerne eines. Als ich also in Hamburg war, habe ich die Chance genutzt und das Katzencafé Hamburg aufgesucht. Nachdem mir der Besuch im Katzentempel in Leipzig gar nicht gefiel, war ich gespannt, ob die Kette im Norden Deutschlands besser punkten konnte.

„Katzencafé Hamburg: Schnurren, Schlemmen, Schmusen im Katzentempel Hamburg“ weiterlesen

Katzencafé in Krakau: Außenfassade

Katzencafé in Krakau: Kocia Kawiarnia Kociarnia Kraków

Ich liebe Katzencafés! Die Möglichkeit mit den Tieren zu kuscheln oder zu spielen, während man gemütlich Kaffee trinkt gefällt mir gut. Besonders, wenn man selbst kein Haustier halten darf oder kann. Das Katzencafé in Krakau musste also direkt ausgecheckt werden!

„Katzencafé in Krakau: Kocia Kawiarnia Kociarnia Kraków“ weiterlesen

Katzencafés in Deutschland

Katzencafés in Deutschland

Stell dir vor: du sitzt gemeinsam mit Freunden zusammen, genießt Kaffee und/oder Kuchen und ihr könnt dabei mit Katzen schmusen, die nicht eure eigenen sind. Ich stelle dir Katzencafés in Deutschland vor.

Die Idee kommt ursprünglich aus Japan und findet auch außerhalb Asiens Anklang, so auch in Deutschland und Österreich. Viele wissen gar nicht, dass es auch Katzencafés bei uns gibt, daher möchte ich dir eine Auflistung verschiedener Cafés geben.
„Katzencafés in Deutschland“ weiterlesen

Katzencafés in Deutschland

Katzencafé Leipzig: mein Besuch im Katzentempel Leipzig

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, bin ich ein großer Fan von Katzencafés. Im Neko No Niwa in Singapur kennt man mich sogar namentlich. Und auch vom Stubentiger in Hannover war ich damals sehr begeistert. Deshalb musste ich das Katzencafé Leipzig auch ausprobieren.

„Katzencafé Leipzig: mein Besuch im Katzentempel Leipzig“ weiterlesen

Singapur für Verliebte: 10 Aktivitäten für euren Pärchenurlaub in Singapur

Singapur für Verliebte: Ihr plant einen romantischen Pärchentrip nach Singapur? Ob zum Valentinstag, einfach einen Pärchenurlaub oder Flitterwochen in Singapur? Ich habe zehn Tipps für euren romantischen Pärchentrip nach Singapur!

„Singapur für Verliebte: 10 Aktivitäten für euren Pärchenurlaub in Singapur“ weiterlesen

Neko No Niwa – Katzencafé in Singapur

Du kannst das Katzencafé in Singapur durch die Coronakrise bringen und im Onlineshop eine kleine Spende überbringen. Das Neko No Niwa hat zurzeit mit den ausbleibenden Touristen zu kämpfen, denn Miete, Tierarzt und Co. müssen trotz allem bezahlt werden. Eine kleine Spende in Höhe von 5 SGD, 10 SGD oder 20 SGD ist auswählbar. Falls du demnächst in Singapur bist, kannst du bereits Eintrittsgeld zahlen.

Ich habe ja einmal erzählt, dass ich im Katzencafé in Singapur war. Mittlerweile war ich dort öfter, immer mit neuen Leuten. Unter anderem auch mit DieReiseEule, deren Bericht ihr hier lesen könnt. Man kennt mich dort bereits namentlich und freut sich immer wieder, wenn ich wieder komme 🙂 Und das werde ich definitiv!

Das Katzencafe in Singapur „Neko No Niwa“ (japanisch für „Cat Garden“ also „Katzengarten“) befindet sich am Singapore River, genauer genommen am Boat Quay, zwischen Bars und Restaurants. Auf den ersten Blick fällt das auch gar nicht auf. Aber wer sich genau die Schilder anschaut, die an den Gebäudefassaden angebracht sind, der wird auch das kleine „Cat Cafe“ mit der schwarzen Katze finden. Der Eingang ist ein wenig versteckt zwischen zwei Läden. Dort führt dann eine Treppe hinauf und schwupps seid ihr da!

„Neko No Niwa – Katzencafé in Singapur“ weiterlesen