Imperfekte Reiseblogger

Spaß muss sein, oder? Das dachte sich auch Jessica von Yummy Travel, die zu einer grandiosen Blogparade aufgerufen hatte. Dabei geht es um „imperfekte Reiseblogger„. Was damit gemeint ist?
Immer wieder sieht man die perfekt inszenierten Urlaubsbilder auf Instagram. Doch diese Bilder sind nicht immer die Wahrheit. Viele Versuche stecken dahinter, Bildbearbeitung und vielleicht einige Pannen? Für mehr Realität im Internet bringen. Wir sind doch alle nur Menschen, oder?

Für mehr Realität im Internet

Und ich kann nicht anders.. ich habe diese Blogparade komplett mit verfolgt und einige Bilder sind wirklich super witzig.. aber wieso nur über die anderen lachen, wenn man selbst die anderen auch zum Lachen bringen kann? Ich versuche es einfach mal und habe ganz tief gewühlt.

Vorhang auf zu meiner „Gallery of Oddity“

Helsinki 2012 – Linnanmäki

Wenn man mit seiner besten Freundin unterwegs ist, dann entstehen nicht immer nur die perfekten Fotos. Wer kennt das nicht, dass man so viele Fotos voneinander hat, die die Welt niemals zu Gesicht bekommen sollte? Naja, somit entstanden in Helsinki damals auch wunderschöne Spaßfotos. Ob nun der Holzkopf oder ich schöner grinsen, kannst du dir aussuchen. Siehst du die verblüffende Ähnlichkeit? Wir könnten glatt Geschwister sein!

Spaß im Freizeitpark Linnanmäki, Helsinki 2012
Spaß in Linnanmäki

Die Frau im Container – Helsinki 2012

Zum nächsten Bild vielleicht kurz die Hintergrundstory: wir sind abends durch Helsinki gelaufen und plötzlich blökte da eine ältere Dame aus einem Container rum. Neugierig, wie ich bin, bin ich dahin gegangen. Sie hat irgendwas hysterisch auf Finnisch gebrabbelt, ich habe natürlich nichts verstanden. Bis sie mir irgendwie mit Händen und Füßen klar gemacht hat, dass sie nicht mehr aus dem Container kommt. Anstatt mich zu fragen, warum sie da überhaupt drin ist, habe ich ihr einfach geholfen da wieder rauszuklettern. Mit „Mercis“ überschüttet und ’nem Küssen auf die Wange, war sie danach auch ganz fix wieder weg. Das war ein sehr seltsames Erlebnis! Und ja, das ist wirklich so passiert!

Rettung der Frau aus dem Container
Die Frau im Container

Rutschpartie ins Wasser, Helsinki 2012

Naja.. und das Highlight für die anderen beiden war, als ich ausgerutscht bin. Aber nein, nicht einfach so. Ich wollte Steine aus dem Wasser fischen. Und stand dabei selbst auf Steinen. Die waren ziemlich glatt. Ich war etwas doof – und irgendwann hörte man nur ein lautes „PLATSCH“ und ich saß mitsamt Schuhen und Socken im Wasser. Die Geschichte darf ich mir noch heute anhören. 🙂 Alles für mehr Realität im Internet!

Rutschpartie ins Wasser
Rutschpartie ins Wasser

Summer School in Paris 2016

Ja, auch aus Paris habe ich ein hübsches Foto gefunden. Es ist vielleicht nicht ganz so lustig. Aber mal die Geschichte dazu: Meine Kamera hat einen ganz tollen Tier-Modus. Ich habe ihn immer benutzt, wenn ich keine Geräusche mit der Kamera machen wollte. Leider war mir anfangs nicht bewusst, dass in diesem Modus so etwas wie ein Selbstauslöser aktiv ist. Nichtsahnend guckte ich also abends meine Fotos durch und fand bestimmt 100 automatisch geschossene Bilder. Meine Kamera hat einen Faible dafür Frauenhintern zu fotografieren. Ohne Witz!

Menschen in Paris
Der Tiermodus und der Selbstauslöser in Paris

Amsterdam 2016

Ja, auch aus Amsterdam gibt es ein paar witzige Aufnahmen. 🙂 Photobomb? Kann ich! Ich ziehe auf Fotos lieber Grimassen, da mir das „Schön-gucken“ sowieso nie gelingt. Kennt das noch jemand?

Photobomb in Amsterdam vor dem Reichsmuseum
Photobomb in Amsterdam

Singapur 2017/2018

Selfies von unten sollten verboten werden. Nicht nur das äußerst erotische Doppelkinn, auch der benebelte Blick machen dieses Foto zu einem Meisterwerk der Hässlichkeit. Ich schwöre, ich stand weder unter Drogen, noch hatte ich Alkohol intus! Vielleicht bekam mir das Klima einfach nicht so gut.

Selfie vor einem Supertree
Selfie vor einem Supertree

Und das allerletzte Bild zeigt mich erneut neben einem hölzernen Gesicht. Warum muss ich auch immer alles nachmachen? Wer von uns grinst breiter? Ich schwitze auf jeden Fall mehr als der chinesische Mann. 😀

grinse Selfie auf Sentosa
mein erstes Selfie auf Sentosa

Ich hoffe ihr konntet euch genauso amüsieren, wie ich. Und wenn ihr noch nicht genug habt, dann schaut doch mal bei folgenden Beiträgen vorbei 😀

Weitere Beiträge zu Imperfekte Reiseblogger

Sabine von Ferngeweht: Das wahre Leben in 7 Bildern

Ulrike vom Bambooblog: Selfie – Reisebloggerpose und so

Andreas von Reisewut: Hosen runter – die besten Fotos für die Tonne

Barbara von Reisepsycho: Perfekt? Wir doch nicht! – Streng geheime, total blogunfähige Fotos

Miriam und Johannes von North Star Chronicles: Perfekte Fotos im Reiseblog vs. die Realität!

Gina und Marcus von 2 on the go: Der Zensur entwischt – Impferkte Reisebloggerfotos

27 Kommentare zu „Imperfekte Reiseblogger

      1. Ahhh okay, stimmt… Stand jetzt iwie auf dem falschen Schlauch ggg
        Liebe Grüße
        Flo

  1. das ist eine tolle Parade liebe Michelle! ich sage ja immer: jeder ist so perfekt wie er kann – und dann macht er es auch gut 😉
    außerdem ist das toll, wenn man auch mal über sich selber lachen kann! habe auch schon mal so einen Outtake-Beitrag gemacht und darüber geschrieben 🙂
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  2. Herrlich, da habr ihr aber auch ein paar Knaller zusammengestellt 🙂 Eine der besten Blogparaden aller Zeiten 🙂
    Liebe Grüße
    Flo

  3. Ich lieeeebe diese Blogparade! Habe auch über deine Bilder herzlich gelacht & du hast definitv Recht: JEDER sieht von einem „Von-unten-Selfie“ ganz und gar furchtbar aus 😀
    Schönen Blog hast du, lieben Dank fürs Verlinken & ich schaue ab jetzt sicher öfter vorbei 🙂
    Lieben Gruß & fröhliches Reisen!

    1. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar, Franzi! 🙂
      Das freut mich, dass ich dich erheitern konnte. Diese Blogparade ist meine Lieblingsblogparade 😀
      Liebe Grüße auch an dich <3

  4. Hi,
    ich habe da auch so ein lustiges, falls du es veröffentlichen magst. Da ich meist hinter der Kamera stehe, gibt es irgendwie kaum Bilder und da lohnt ein Beitrag nicht.
    Das Bild: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10208547711518009&set=picfp.1465115495.10208547711398006&type=3&theater
    Hintergrund: Ich bin ein Smartphone Muffel… aber so wirklich kam ich nicht drumrum und kaufte mir eines. Beim probieren machte es plötzlich KLICK und da war sie, die laaaaaange Stirn 😉
    Ich mag Smartphones immer noch nicht, aber es mach halbwegs gute Bilder… Mein Baby, eine Vollformat, mag ich dennoch lieber!
    Aber ernsthaft, ist ne coole Idee mit den „anderen“ Bildern 😉
    Thx Mad

    1. Hey Mad!
      Danke für dein Foto 🙂
      Ich glaube aber, dass du das besser unter den Originalbeitrag von Yummytravel posten kannst.
      Es ist schließlich ihre Blogparade 🙂
      Liebe Grüße aus Singapur!
      Michelle

  5. oh mein Gott ich lieeeeeebe den Beitrag. Ich muss da auch noch einen machen… irgendwann 😀 da gibt es so viele Fotos. Am genialsten finde ich ja das aus SIngapur 😀 Ich kenne dieses Probleme zu gut! 😀

  6. Danke auch dir für den Spass! Lustige Bilder!Wir müssen dir Reihe unbedingt fortsetzen finde ich! Danke für verlinken übrigens .
    LG aus Norwegen
    Ina

    1. Gerne doch 🙂
      Ich finde auch, das macht tierischen Spaß!
      Und wenn viele mitmachen, dann ist es gar nicht mehr peinlich 😀
      Liebe Grüße aus Singapur zurück 🙂

    1. Du schreibst einfach einen Beitrag wie diesen hier, in dem du von der Blogparade und dem Hintergrund kurz erzählst. Dann verlinkt man üblicherweise auf den Originalbeitrag.
      Und am Ende kann man, wenn man möchte, einige der Teilnehmerbeiträge verlinken.
      Ansonsten: Posten, den Link unter den Originalbeitrag kommentieren, damit der Initiator Bescheid weiß, dann wirst du unter dem Originalbeitrag verlinkt und das war’s 🙂

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.