Auschwitz-Birkenau: Schild mit Totenkopf und Aufschrift Halt! Stoj!

Dark Tourism: Tod und Elend als Attraktion?

Ein Ausflug nach Auschwitz oder Fukushima? Die verlassene Stadt Prypjat oder die Havarie der Costa Concordia erkunden? Das AIDA Flüchtlingscamp in Bethlehem. Dies sind nur wenige Beispiele des sogenannten schwarzen Tourismus (dark tourism).

Meine Blogparade zum Thema Schwarzer Tourismus kam sehr gut an und ihr könnt in der Zusammenfassung alle teilnehmenden Beiträge und die Ansichten anderer Blogger lesen. Doch auch in diesem Beitrag möchte ich euch weitere Erfahrungsberichte anderer Blogs vorstellen.

„Dark Tourism: Tod und Elend als Attraktion?“ weiterlesen

vier verschiedene Sonnenuntergänge

When the sun goes down – meine schönsten Sonnenuntergänge

Ich bin ja eher der Mensch für Sonnenuntergänge anstatt für Sonnenaufgänge. Ich schlafe morgens lieber aus und mache die Nacht zum Tag, eine ganz doofe Angewohnheit. Aber somit habe ich viel Fotomaterial für die Blogparade von Reisefunken, in der nach schönen Sonnenuntergängen und den Geschichten hinter den Bildern gefragt wird.

„When the sun goes down – meine schönsten Sonnenuntergänge“ weiterlesen

DIY: Adventskalender für Kleinkinder

Bald steht der Dezember vor der Tür und eure Kinder/Neffen/Patenkinder/Enkel sollen einen Adventskalender bekommen? Ihr wollt keinen fertigen kaufen und diesen selbst gestaltet und füllen? Na dann hab ich hier einige Ideen für euch!

„DIY: Adventskalender für Kleinkinder“ weiterlesen

Uhr mit deutsche Bahn Logo, Uhrzeit steht auf 11 Uhr und 9 Minuten

#DBakel: Der Zug, der nie ankam und die Partymeute

Ich fahre Bahn, den ganzen Tag, ich fahre Bahn, weil ich es maaaaag.

Diese Woche ging es für mich nach Berlin für einen Konzerttrip. Somit kam ich in den Genuss mit der Bahn zu fahren. Immer wieder ein Erlebnis. Mit dem IC ging es von Oldenburg nach Hannover. Alles easy, keine Probleme. In Hannover hatte ich dann tatsächlich auch sehr viel Glück.

„#DBakel: Der Zug, der nie ankam und die Partymeute“ weiterlesen

selbstgemachtes Gimbap

Die kulinarische Weltreise: Gimbap und Hotteok aus Korea

Volker von volkermampft lädt erneut zur kulinarischen Weltreise ein: Es ist Oktober und Zeit für ein neues Reiseziel. Wir reisen erneut nach Asien und befinden uns diesen Monat in Korea.
Blogger Aktion "Die kulinarische Weltreise" von @volkermampft hält in KoreaDie koreanische Küche ist sehr spannend und vielfältig. Wie auch bei den meisten anderen asiatischen Kulturen, gehört Reis zu einem der Hauptbestandteile. Doch das bekannte Kimchi gibt es nur in der koreanischen Küche. Dieses möchte ich euch heute aber nicht vorstellen.
Ich habe mich an die koreanische Variante von Sushi, Gimbap, und koreanische Pancakes, Hotteok, gewagt. Das war ein leckeres Sonntagsessen. Meinem Freund hat es auch geschmeckt. Also scheine ich alles richtig gemacht zu haben.

„Die kulinarische Weltreise: Gimbap und Hotteok aus Korea“ weiterlesen

Was ist Heimat? Part II

Im ersten Teil der Reihe „Was ist Heimat?“ durfte ich euch Eva vom Oldenburg Blog vorstellen. Sie hat euch sehr ausführlich ihre Definition von Heimat erläutert. In diesem Teil darf ich euch mehrere Beiträge vorstellen.

Dieses Mal mit dabei sind Liane von DieReiseEule, Denise von Denise‘ Bucketlist, Alex von Scenic-World, Ines-Bianca von Entdeckerstorys, Lara vom Bloggerstammtisch und Bettina von ur-gesunde Ernährung und Naturmedizin.

„Was ist Heimat? Part II“ weiterlesen